Professionelle IPL dauerhafte Haarentfernung

Das Institut Epimedic hat sich unter anderem auf die dauerhafte Haarentfernung mittels modernsten IPL- und Laser-Technologien sowie der Nadelepilation spezialisiert. Je nachdem, welche Haut- und Haartyp bei Ihnen vorliegt, kommen für die dauerhafte Haarentfernung verschiedene Behandlungsmethoden in Frage.

Das Fachpersonal im Institut für dauerhafte Haarentfernung Köln berät Sie zu der Frage, welche Behandlungsmethode in Ihrem Fall für die dauerhafte Haarentfernung am besten geeignet ist.

Nachfolgend informieren wir Sie über die Methode zur dauerhaften Haarentfernung mit IPL.

 

Der Begriff „IPL“ und seine Bedeutung

„Intense Pulsed Light“ steht für die Abkürzung IPL.

Die Lichtenergie wird  in Wärmeenergie umgewandelt und somit werden die Haarwurzeln verödet. Durch die Verwendung des Haarentfernungs-Gerätes und die dadurch entstandene Wärme fallen die Haare nach ca. drei bis 20 Tagen aus.
Anwendungsbereiche der Haarentfernung?

An jeder Körperstelle kann IPL angewendet werden, es gibt somit keine Begrenzung, wo nicht mit IPL gearbeitet werden kann.

Ein wichtiger Aspekt für eine IPL Behandlung den man beachten sollte ist, die Hautfarbe und Haarfarbe.

Die IPL Behandlung ist leider nicht für alle Haartypen und auch nicht für alle Hauttypen geeignet.

Hierzu eine kleine tabellarische Übersicht:

Hautfarbe:

Hautfarbe Eignung
Weiß Geeignet
Beige Geeignet
Hellbraun Geeignet
Mittelbraun Geeignet
Dunkelbraun Nicht geeignet
Schwarz Nicht geeignet

Haarfarbe:

Haarfarbe Eignung
Schwarz Geeignet
Dunkelbraun Geeignet
Braun Geeignet
Dunkelblond Geeignet
Hellblond Nicht geeignet
Rot Nicht geeignet
Grau / Weiß Nicht geeignet

 

 

Was zeichnet ein IPL-Gerät eines Profis aus?

Das IPL Gerät erzeugt ein extrem starkes Licht, dass verfügt über eine bestimmte Wellenlänge. Von dem Licht wird das Melanin in der Aktiven Haarwurzel so stark erhitzt, dass die Wurzel vollständig verödet und keine neuen Haare mehr produziert werden können. Durch die eingebauten UV-Filtern wird verhindert, dass durch die Behandlung ein Sonnenbrand entsteht. Die IPL Haarentfernung mit Profigeräten wird meistens in Kosmetikstudios und Arztpraxen angeboten.

Was sind seine Vorteile und Nachteile?

Vorteile :

– Möglichst helle Haut und möglichst dunkle Haare, da dieses Licht auf Melanin reagiert. Gefahr einer Verbrennung am Geringsten und Anwendungserfolg am größten.

-Neuere Geräte verfügen über ein integriertes Kühlsystem welches dafür sorgt das die Behandlung angenehmer durchgeführt werden kann und das Verbrennungsgefahr zusätzlich minimiert.

Nachteil :

– Wird der Hauttyp vor der Behandlung falsch eingeschätzt, kann das sehr starke Verbrennungen zur Folge haben.

-Leichte Rötungen können entstehen, vergehen allerdings einige Stunden nach der Behandlung.

Die IPL Haarentfernung mit Profigeräten wird in Kosmetikstudios und Arztpraxen angeboten.

 

Risiken durch die IPL-Haarentfernung?

Kleine Krusten sowie Rötungen können nach einer Behandlung mit IPL auftreten, allerdings verschwinden diese nach kurzer Zeit wieder.

Außerdem können Pigmentverschiebungen vorkommen, diese stellt man fest durch  farbliche Veränderungen der Haut. Dunkelhäutige Menschen sind besonders  anfällig dafür.

Tattooentfernung mit Laser und Ultraschall

Innovative Tattooentfernung mittels Laser in Kombination mit Ultraschall 

 

Bis bisherigen Methoden um Tattowierungen zu entfernen sind oft mit Schmerzen verbunden. Daher entwickelt wir die Epimedic GmbH mit einem Forschungsteam der Technischen Hochschule Köln, zusammen mit dem Universitätsklinikum Essen ein neues Tattooentfernungsverfahren, das die etablierte Laserentfernung mit Ultraschall kombiniert. Das Ziel: eine schonendere und effektivere Behandlung.

 

Es gibt in der modernen Medizin unterschiedliche Anwendungsmöglichkeiten, wobei die Laserbehandlung bei der Tattooentfernung laut Fachleuten bislang als die effektivste gilt.„Um ein unerwünschtes Tattoo mittels Laser wieder loszuwerden, sind bis zu 15 Sitzungen nötig, bei denen die Farbpigmente durch die hohe Energie des Lasers zertrümmert und anschließend über das Lymphsystem abtransportiert werden“, erläutert Prof. Dr. Wellendorf vom Campus Gummersbach der TH Köln in einer Mitteilung. Dies geschehe allerdings nicht rückstandslos, so dass nur bei einem kleinen Teil der Patientinnen und Patienten eine komplette Entfernung gelingt. Durch die hohe Energiedichte des Lasers werden zudem Hautzellen zerstört, was schmerzhaft ist und zu Narben führt.

Tattoentfernung

Etablierte Laserentfernung mit Ultraschall kombinieren

Die Epimedic GmbH entwickelt zusammen mit der Technischen Hochschule Köln und mit dem Universitätsklinikum Essen ein neues Verfahren, das mit der Tattooentfernung mit Laser und in Kombination mit Ultraschall angepasst wird. Diese Kombination soll eine schonendere Behandlung bringen.„Wir erhoffen uns vom Ultraschall mehrere Dinge: Er soll das Gewebe anregen und auflockern, damit sich die Farbpigmente leichter lösen. Darüber hinaus erwarten wir, dass die Farbpigmente durch die Kombination von Laser und Ultraschall besser zerkleinert werden“, so Projektleiter Alex Wellendorf. Außerdem wird durch die Ultraschallbehandlung eine Tiefenmassage angewendet wodurch der Stoffwechsel aktiviert und der Transport von Lymphflüssigkeit vorangetrieben werde. Die Aktivität der Zellen wird gesteigert und deren Regeneration vorangetrieben. Das beste Ergebnis  wird in einer Kombination aus Laser und Ultraschall erzielt. Deshalb wollen die Projektpartner ein Handgerät entwickeln, das beide Techniken vereint.

Die Epimedic GmbH liefert hierbei die elektrotechnische Steuerung, die einen halbautomatischen Ablauf der Behandlung ermöglicht Die Hardwareentwicklung übernimmt das Team um Prof. Alex Wellendorf und die Hautklinik des Universitätsklinikums Essen verantwortet die medizinische Seite des Projekts und wird die neue Technik präklinisch und später an Probanden testen.

Neben der Laser- und der Ultraschalleinheit soll auch eine Kamera integriert sein, die ein Live-Bild der zu behandelnden Hautpartie zeigt.

 

Weniger Behandlungen, weniger Narbenbildung und weniger Schmerzen

„Für die Patientinnen und Patienten erhoffen wir uns eine deutlich geringere Anzahl der Behandlungen, die zudem mit weniger starken Laser-Impulsen durchgeführt werden. Damit soll der empfundene Schmerz gesenkt werden und sich der Heilungsprozess deutlich verkürzen. Ebenso erwarten wir ein verbessertes Hautbild nach der Entfernung im Vergleich zur herkömmlichen Behandlung und weniger Narbenbildung“, sagt Wellendorf.

Das Forschungsvorhaben „Entwicklung eines hautmedizinischen Gerätes zur Beseitigung von Tätowierungen durch die Kombination aus Laser- und Ultraschalltechnologie“ wird über das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie gefördert. (ad)

 

Pressemitteilungen:

Saarbrücker Zeitung (Gesamtausgabe) vom 04.12.2019

„Neue Technik soll Tätowierungen schonend entfernen“

 

Trierischer Volksfreund (Gesamtausgabe) vom 10.12.2019

„Neue Technik soll Tätowierungen schonend entfernen“

 

heilpraxisnet.de vom 27.11.2019

„Neues Verfahren: Tätowierungen mit Laser und Ultraschall entfernen“
innovations-report.de vom 27.11.2019

„Tätowierungen entfernen mit Laser und Ultraschall – Forschungsprojekt entwickelt neues Verfahren“
management-krankenhaus.de vom 28.11.2019

„Tätowierungen entfernen mit Laser und Ultraschall – Forschungsprojekt entwickelt neues Verfahren“
derma.de vom 28.11.2019

„Tätowierungen entfernen mit Laser und Ultraschall – Forschungsprojekt entwickelt neues Verfahren“
mta-dialog.de vom 29.11.2019

„Tattoo-Entfernung mit Laser und Ultraschall“
biermann-medizin.de vom 29.11.2019

„Tattoo-Entfernung mit Laser und Ultraschall“
photonik.de vom 04.12.2019

„Tätowierungen mit Laser und Ultraschall entfernen“
aerztezeitung.de vom 10.12.2019

„Tattoo-Entfernung mit Laser und Ultraschall“
gesundheitsstadt-berlin.de vom 17.12.2019

„Neue Technik soll Tätowierungen schonender entfernen“
aerzteblatt.de vom 27.12.2019

„Neues Verfahren zur Tattooentfernung in der Entwicklung“

 

 

 

 

 

Gesichtshaarentfernung mit der Fadentechnik – Trend

Die Fadentechnik stammt aus dem Orient, sie wird vor allem in Ländern wie Ägypten, Afghanistan, Indien, Iran, Indien, Türkei und anderen Ländern des Orients praktiziert, wo sie hauptsächlich von Frauen verwendet wird, um Haare im Gesicht, zum Beispiel an den Augenbrauen und am Gesicht, zu entfernen. Die Methode ist präzise, günstig und wenig schmerzhaft.

Gesichtshaarentfernung mit der Fadentechnik ist demnach keine neuen Haarentfernungsmethode und doch wird sie hierzulande immer beliebter wenn es um die Gesichtsbehaarung geht. Im Gegensatz zu einer Pinzette können kleinste Härchen und Vellushaare (Flaum) durch den Faden erfasst werden, so dass im Ergebnis das Gesichtsbild wesentlich klarer ist.

Grundsätzlich ist die Fadenepilation für alle Körperregionen geeignet. Da die Anwendung bei größeren Körperbereichen wie z. B. dem Beine jedoch sehr aufwendig ist, wird sie in der Regel nur im Gesicht angewandt, am Körper wird dann das Waxing und Sugaring bevorzugt.

Vor der Anwendung sollte die Haut trocken beziehungsweise fettfrei sein.

Die Fadenepilation lässt sich aufgrund einer geringeren Anzahl von Zugbewegungen deutlich schneller durchführen als die Entfernung der Haare mit einer Pinzette. Eine komplette Gesichtsbehandlung dauert maximal 15 Minuten, Augenbrauen zupfen nur fünf Minuten.

Bei der Haarentfernung mit dem Faden, wird ein dünner Faden , welcher mittels einer Schlinge die dünnen Haare zu fassen bekommt und heraus zupft. Hierfür legt man einen langen Faden zwischen die Finger beider Hände. Alternativ sieht man auch Herangehensweisen, welche das eine Ende im Mund und das andere in der Hand behalten. Mit geschickten, ruckartigen Bewegungen wird der Faden nun gedreht, sodass die Haare zwischen die Fäden gelangen und herausgezogen werden.

Das Ergebnis ist wochenlange glatte Haut.

Durch den wiederholten Einsatz der Fadenepilation werden die Haare mit der Zeit immer feiner und der Haarwuchs zunehmend schwächer.

 

Carbon Laser Therapie – jugendlich zarter und makelloser Teint

Was ist eine Carbon Laser Therapie?
Die Carbon Laser Therapie auch Hollywood Peeling genannt, ist eine schmerzfreie Behandlung mit hocheffektive Wirkstoffe, modernste Lasertechnik und dient hauptsächliche als Peeling und Reinigung für die Haut.
Es sorgt für ein glattes, straffes, weiches und frisches Erscheinungsbild der Haut.
Die Carbon Laser Therapie wirkt im Gegensatz zu chemischen Peelings wie Mandel- oder Fruchtsäurepeeling nicht nur oberflächlich.

Effekt durch die Carbon-Laser Therapie:

Das Hautbild verbessert sich schon nach der ersten Behandlung.
Große, erweiterte Poren werden verkleinert und ungleichmäßiges Hautfarbbild wird auf schonende Weise korrigiert.
Nicht nur die Hautalterung und falten wird durch die Therapie vermindert, sondern auch der Regenerationsprozess der Haut wird angeregt.
Das Erscheinungsbild der Haut wird im allgemeine ebenmäßiger, straffer und weicher.
Auch entzündliche Stellen und Akne/Aknenarben verschwinden bei einer regelmäßige Behandlung durch die Carbon Laser Therapie.
Und zusätzlich können auch Pigmentstörungen wie Altersflecken behandelt werden.
Diesere Effekt hält Monate wenn nicht sogar Jahre an. Ein weiterer positiver Effekt des Carbon Laser Peelings ist die Reduktion störender Härchen in den behandelten Hautarealen. Das Haarwachstum kann durch die Einwirkung der Laserimpulse bis zu drei Monate lang gehemmt werden.

Nach der Behandlung sollte bis zu 2 Wochen die Sauna und das Solarium gemieden werden.
Außerdem ist ein starker Lichtschutzfaktor sehr wichtig und muss regelmäßig aufgetragen werden sonst kann es zu Pigmentflecken kommen.
Sport sollte direkt nach der Behandlung auch gemieden werden.
Die Nebenwirkungen sind minimal  und könnten leichte Rötungen und Empfindlichkeit ein paar Stunden nach der Behandlung sein.
Je nach Problemen der Haut sind mehrere Sitzungen für ein endgültiges Ergebnis notwendig.

Mit Lasergeräten der neuesten Generation, einzigartigen Nanogel-Präparaten und einem umfassenden Verwöhnprogramm erfüllen erfüllt das Epimedic Team Ihnen den Traum von rundum schöner, glatter und ebenmäßiger Haut.

Nehmen Sie unser Angebot eines ausführlichen kostenlosen Beratungsgesprächs in Anspruch und machen Sie sich in aller Ruhe mit der Carbon Laser Therapie vertraut. Wir freuen uns darauf, Ihnen eine besondere Behandlung zu ermöglichen – für erfrischte, jugendlich zarte Haut und ein überraschend neues Selbstbewusstsein.

KOSTEN

  • Jetzt aktuell:

Eine Sitzung 89€.
6 Sitzungen 499€

 

 

Dauerhafte Haarentfernung bei Haarbalgentzündung

Dauerhafte Haarentfernung bei Haarbalgentzündung (Follikulitis) 

Die Entzündung des Haarbalges nennt man Follikulitis und ist meist von Staphylokokken, Streptokokken oder anderen Keimen befallen. Die Ursache bei einer Haarbalgentzündung liegt meist an den Bakterien, die in den Haarfollikel eindringen. Die Folge ist eine unangenehme Entzündung mit sichtbarem Eiterbläschen. Das Vorkommen der Haarbalgentzündung liegt meist in den Arealen des Kopfes, Bart, Gesäß, Bikini, Intimbereich und im Brust-, und Rumpfbereich. Zudem trägt auch ein feucht-warmes Klima zur Folge bei.

Bei einem Furunkel entsteht ein tiefgelegener Eiterpfropf, der auf den kompletten Haarbalg über greift. Dies hat zur Folge, dass die Entzündung bis hin zu den tieferen Hautschichten reicht und so nicht an die Oberfläche dringen kann. Sehr schmerzhaft und unangenehm kann es allerdings auch werden, wenn aus mehreren Eiterhöhlen (Furunkeln) eine große Entzündung wird, dann wird von einem Karbunkel gesprochen.

Eine mögliche Ausbreitung von Entzündungen, wie einem Furunkel und Karbunkel ist mit Komplikationen im weiteren Ausmaße verbunden. Diese kann zu einer Infektion im benachbarten Gewebe führen, welches im Fachgebrauch als Phlegmonen bezeichnet wird. Sollte der gesamte Körper von dieser Infektion betroffen sein, führt dies wiederum zu einer Sepsis. Wenn Gesichtspartien wie z.B. die Oberlippe durch Furunkel oder Karbunkel betroffen sind, können Bakterien in einem kleinem Gefäß (sinus cavernosus) Blutverklumpungen entstehen und eine Sinus-Cavernosus-Thrombose verursachen. Eine lebensbedrohliche Gefährdung stellt eine direkte Verbindung zu den großen Hirngefäßen dar, weil es zu einer Hirnvenenthrombose führen kann.

Der entzündliche Prozess eines Abszesses beschreibt einen Hohlraum im Gewebe, der mit Eiter gefüllt ist. Ein häufiges Vorkommen sind in dem Fall Schweißdrüsenabszesse, welche oftmals in den Achselhöhlen, im Genital-, oder Lendenbereich vorzufinden sind.

Therapie der Haarbalgentzündung

Wenn die Haarbalgentzündung (Follikulitis) noch recht oberflächlich ist, heilt diese  häufig spontan von selber ab. Der weitere Verlauf einer Behandlung ist ansonsten mit antiseptischen Mitteln völlig ausreichend. Sollte die Entzündung tiefer gehen und sich bereits zu einem Furunkel, Karbunkel oder Abszess ausgebildet haben sollte ein Gang zum Arzt nicht gemieden werden. Der Arzt sticht mit einem Skalpell in die Eiterhöhle, damit der Eiter ablaufen kann und die Entzündung nicht noch weiter fortschreitet. Eine antibiotische Behandlung zur Verhinderung von eventuellen Bakterien in der Blutbahn  ist dann notwendig, wenn der Befund schwerwiegend ist und mit intravenösen Infusionen zu kombinieren ist.

Sollten Haarbalgentzündungen chronisch werden oder sich häufen (besonders bei Diabetikern und Nierenkranke), gilt es hier die Ursache durch einen Arzt zu finden.

Erfolgreich bei der Behandlung einer Haarbalgentzündung kann auch die dauerhafte Haarentfernung mittels Laser, IPL oder Nadelepilation sein; diese Haarentfernungsmethoden ermöglichen die gezielte schonende Entfernung von Haaren. Insbesondere zur Vorbeugung von Hautreizungen (Haarbalgentzündungen).

 

ECHTHAAR oder SYNTHETISCHE-WIMPERN?

ECHTHAAR oder SYNTHETISCHE-WIMPERN?

Unter falschen Wimpern sind künstliche Wimpern. Beides ist gleichermaßen gebräuchlich und umschreiben das Befestigen von Wimpern auf die eigene Naturwimpern um diese optisch zu verdichten und zu verlängern. Die Materialien, die dazu verwendet worden sind vielfältig. Manunterscheidet zwischen synthetischen oder Echthaar-Wimpern. Für die meisten Extensions werden synthetische Wimpern verwendet. Synthetische Wimpern sind in der Regel in ihrer Qualität kaum noch von echten Wimpern zu unterscheiden.

Silk Lashes = Seidenwimpern  sind sehr weich und leicht und haben dank ihres Seidenproteins einen edlen Glanz. Eine Qualitätsstufe höher angesiedelt sind synthetische Nerz-Wimpern = Mink Lashes. Diese sind etwas fester als Seidenwimpern, tiefschwarz und verfügen über einen schönen Schwung. Dank ihrer Struktur passen sie sich den eigenen Wimpern perfekt an.

Bei empfindlichen Augen oder wer schnell zu Allergien neigt, der sollte bei der dauerhaften Wimpernverlängerung am besten auf Echthaar-Wimpern setzen: Diese sind in mehreren Farbtönen erhältlich und passen selbst für die hellsten Naturwimpern.

Gerne beraten wir Sie zum Thema Echthaar oder Synthetischen Wimpern. Vereinbaren Sie ein kostenloses Beratungsgespräch.

 

DIE DAUERHAFTE WIMPERNVERLÄNGERUNG MIT EXTENSIONS

DIE DAUERHAFTE WIMPERNVERLÄNGERUNG MIT EXTENSIONS

 

Nicht nur für Kopfhaare gibt es Haarverlängerung oder Extensions genannt. Seit einigen Jahren ist die dauerhafte Wimpernverlängerung oder auch Wimpernextensions, Lash Extensions genannt, ein gerne gemachter Beauty Hype.

 

Bei der Wimpernverlängerung mit Extensions werden feine, Wimpernhärchen auf die eigenen Wimpern am oberen Wimpernkranz mit einem speziellen Kleber appliziert. In Regel sind die Härchen länger als die eigenen, so dass man im Nu für mehr Dichte und eine Extraportion Länge sorgt. Die professionelle Wimpernverlängerung hält einige Wochen und wird optimaler weise nach 2-4 Woche aufgefüllt.

1:1, 2D, 3D ODER 4D TECHNIK?

Es gibt bei der dauerhaften Wimpernverlängerung unterschiedliche Techniken. Wir bieten die 1:1 Technik sowie die 2D, 3D oder XD Volumentechnik an. Je nach Wimpernstyle werden entweder eine, zwei, drei oder mehr Extensions auf die einzelne Naturwimpern geklebt. Für welche Art oder Look der dauerhaften Wimpernverlängerung man sich entscheidet, ist reine Geschmackssache. Das natürlichste Ergebnis erhält man mit der 1:1 Wimpernverlängerung oder 2D-3D Volumentechnik. Je mehr Wimpern angeklebt werden, desto dramatischer und glamouröser wird der Look.

Gerne beraten wir Sie zum Thema dauerhafte Wimpernverlängerung. Vereinbaren Sie ein kostenloses Beratungsgespräch.

 

Dauerhafte Haarentfernung an den Achseln und Bikini

Auch wenn es bei Stars wie Paris Jackson oder „Girls“-Darstellerin Jemima Kirke momentan Trend ist – viele Frauen stehen nicht auf Behaarung an den Achseln oder an der Bikinizone. Zur heutigen modernen Zeit gehört es zu einem ästhetischen und gepflegten Erscheinungsbild dazu, die Haare unter den Achseln und in der Bikinizone zu entfernen. Die Haare zu entfernen ist in vielen Kulturkreisen verbreitet, im Orient hat es sogar religiöse Gründe. Nicht nur Frauen enthaaren sich in diesen Bereichen, sondern auch Männer gehen mit Stutzen oder Komplettentfernung der Haare diesem gepflegten Bild nach. Allerdings ist beim ständigen Rasieren, Stutzen oder Epilieren eine gereitzte Haut vorprogrammiert, gerade wenn man schwitzt. Um dies zu entgehen bietet sich die dauerhafte Haarentfernung mittels IPL an diesen sensiblen Arealen an, besonders wenn die Haare dunkel sind, da die Haarwurzel viel Melanin enthalten und sich somit bestens für die Behandlung eignen.

Es sollte beachtet werden, dass während der IPL-Behandlung/ Laser Behandlung die Haut vor der Sonne geschützt bzw. gemieden wird, da es sonst zu Komplikationen wie z.B. Verbrennungen oder Pigmentverschiebungen kommen kann. Somit ist es ratsam an sonnigen Tagen LSF 50+ aufzutragen und lichtschützende Kleidung zu tragen.

Ein wichtiges Thema bei der IPL-Haarentferung/ Laser Behandlung ist der Sonnenschutz. Auch an den Achseln sollte man darauf achten dass diese keine Sonnenbräune aufnehmen. Aufgrund dessen da die IPL-Lichtenergie/ Laser Behandlung auf das Melanin reagiert. Ist es umso wichtiger einen hohen Sunblocker bzw. Lichtschutzfaktor  zu verwenden, damit keine Nebenwirkungen wie Pigmentflecken auftreten können. Außerdem würde nicht ausreichende Lichtenergie in die Haarwurzeln eindringen.

 

Das ist bei einer dauerhaften Haarentfernung mit IPL/ Laser Behandlung an den Achseln und Bikini sonst noch zu beachten:

  • Die Achselhaare und Bikinihaare müssen für eine dauerhafte Haarentfernung mindestens 24 Stunden vorher entfernt wurden sein.
  • Keine alkoholhaltigen kosmetischen Produkte verwenden, wie zb. Deo oder Parfüm
  • Die ersten 24 Stunden auf die Sauna verzichten und kein Sport treiben

Dauerhafte Haarentfernung mit Laser und IPL

Dauerhafte Haarentfernung mit Laser und IPL

Nie wieder wachsen, rasieren, zupfen oder epilieren– ein Traum vieler Menschen

Ein glatter haarloser Körper wird von den meisten Menschen als ästhetisch schön empfunden. Deshalb sind seit Menschengedenken sowohl Frauen als auch Männer darum bemüht, störende Körperbehaarung zu entfernen. Beliebt sind hier die länger anhaltenden als auch die dauerhaften Haarentfernungsmethoden.

 

4 gute Gründe für die Haarentfernung bei Männern und Frauen

  • Ästhetik – viele Menschen finden einen haarlosen Körper ästhetisch
  • Hygiene – Haut ohne Haare lässt sich besser reinigen
  • Sport – Schweiß trocknet schneller, Verletzungen können besser behandelt werden
  • Mode – Immer mehr Männer tragen eng anliegende Kleidungsstücke. Brusthaare zeichnen sich hier besonders ab oder können sogar durch das Material sichtbar sein

 

 Beliebte Körperregionen zur Haarentfernung beim Mann sind:

  • Gesicht
  • Achseln
  • Oberarme
  • Brust
  • Bauch
  • Rücken
  • Schultern
  • Intimbereich
  • Achseln
  • Beine
  • Po

Beliebte Körperregion zur Haarentfernung bei der Frau sind:

  • Gesicht
  • Achseln
  • Intimbereich
  • Bikinizone
  • Po
  • Pofalte
  • Beine

Wir sind spezialisiert auf die dauerhafte Haarentfernung mit Laser und IPL sowie langanhaltende Haarentfernung mit Wachs und Zuckerpaste.
Unsere jahrelange Erfahrung und die sorgfältige Analyse Ihrer Haut und Problemzonen durch Fachpersonal ist Grundlage für ein optimales Ergebnis.

Die Haarentfernung mit Laser- und IPL-Technologie (Fotoepilation) sind mit Abstand die eleganteste Methode das Problem unerwünschter Haare langfristig zu lösen.

Haarentfernung durch IPL/Laser bietet besondere Vorteile gegenüber anderen Methoden:

 

  • Erfolgssicherheit
  • Hautschonung
  • Präzision
  • Schnelligkeit
  • Hoher Behandlungskomfort
  • Schmerzarme Behandlungen

 

Wie viele Behandlungen werden benötigt?

Die Haare wachsen in Zyklen und die Haarwurzeln reagieren lediglich in der Wachstumsphase (Anagenphase) empfindlich auf die Lichtimpulse.Um eine dauerhafte Haarentfernung zu erreichen, führen wir  mehrere Behandlungssitzungen im Abstand von 4 bis 6  Wochen bzw. 8-12 Wochen durch. Die durchschnittliche Anzahl der Behandlungssitzungen liegt je nach Person und behandeltem Areal zwischen 4 und 12 Behandlungen.

Welche Technik wird verwendet?

Wir verwenden zur Laserepilation mehrere Gerätesysteme von führenden Herstellern:

Die effektivsten Methoden der dauerhaften Haarentfernung sind derzeit die Behandlungen mit dem Diodenlaser und die IPL-Lichttherapie.

Bei diesen Arten der Behandlungen werden Lichtimpulse bzw ein Laser in die Haut gegeben, die den Haarschaft und die Haarwurzel nach und nach verkochen, bis sich die Haarsubstanz nicht mehr erholen und nicht mehr nachwachsen kann. Die Geräte werden nach den Hauttypen und nach der Pigmentation der Haare eingestellt um ein optimales Ergebnis zu erzielen.

Wir verwenden bei unseren Behandlungen der permanenten Haarentfernung folgende führende Hersteller:
IPL-Haarentfernung (= IPL-Epilation)
Wir verwenden hierzu das IPL-Gerät Photosilk von Deka

Laser-Haarentfernung (= Laserepilation)
Dermaskin

 

Dauerhafte Haarentfernung mit IPL und Diodenlaser am Po und in der Pofalte

Auch am Po und der Pofalte ist es möglich die lästigen Härchen mittels IPL oder Laser dauerhaft zu entfernen zu lassen.

Der Trend in Sachen makelloser Po  rückt  nun eher wieder in das Zentrum des Interesses, daher werden Haare am Po in der heutigen Zeit von vielen Menschen als lästig und unästhetisch empfunden. Zu diesem Bereich zählt selbstverständlich auch die Gesäßfalte (Pofalte). Vor allem Frauen, die in diesem Bereich über vermehrten Haarwuchs verfügen, schämen sich oft dafür.

Haarentfernung am Po gehören zur Normalität

Nicht nur ein wohlgeformter und straffer Po gehört der modernen Zeit an, sondern ist eine glatte und weiche Haut ebenso beliebt bei Frauen, als auch bei Männern. Allerdings ist Behaarung bei manchen Menschen stärker ausgeprägt als bei anderen – leider auch am Po. Bekannt ist, dass Männer in der Regel eine stärkere Körperbehaarung haben als Frauen und somit das männlich Geschlecht auch am Po mehr behaart ist. Die genetische Veranlagung, eine Hormonstörung, oder Nebenwirkungen einer Medikation können Gründe dafür sein. Wenn die Haare als zu stark empfunden werden, sollte dies vorher mit einem Arzt abklärt werden, bevor man einer dauerhafte Haarentfernung mit IPL oder Laser in Erwägung zieht. Sollte eine Hormonstörung vorliegen, bringt die dauerhafte Haarentfernung auch mit IPL oder Laser längerfristig gesehen nichts, sondern dämmt den Haarwuchs nur ein.

Dauerhafte IPL-Haarentfernung und Laser Haarentfernung am Po und in der Gesäßfalte

Die dauerhafte Haarentfernung mit IPl oder Laser kann an beiden oben genannten Bereichen problemlos durchgeführt werden, sofern die Haut nicht gebräunt ist und die Haarwurzel dunkel pigmentiert sind. Es sollte auch beachtet werden, dass die Haare vorher mindestens 6 Wochen nicht epiliert oder gewachst werden sollten. Vor und nach der Behandlung sollte unbedingt mit einem hohen Lichtschutzfaktor (bei Sonneneinstrahlung) gearbeitet werden, damit weitere Kontraindikationen vermieden werden können.