depilacion

Sugaring – Die alte Tradition ganz groß im Kommen.

Nachdem sich das Waxing schon über mehrere Jahre etabliert, boomt nun auch der alte /neue Trend des Sugaring. Enthaarung mit Zuckerpaste, Body Sugaring, ist an jedem Körperteil möglich.

Schon im alten Ägypten wurde diese Art der Haarentfernung angewendet. Durch die einfache Zusammenstellung (Zucker, Wasser, Zitronensaft) war es eine Leichtigkeit die störenden Haare bei geselligem Zusammensein vom Körper zu entfernen.

Auch in den traditionellen Hamams wird diese Methode zur Enthaarung seit Jahrhunderten angewandt.

Heute und in Europa erfreut sich das Sugaring  als neue Methode der Haarentfernung immer größerer Beliebtheit, da sie sehr gründlich und gut verträglich ist.

Die Vorteile liegen ganz klar auf der Hand, durch die entzündungshemmende Wirkung des Zuckers war und ist es eine Wohltat für jede Allergikerhaut (Schuppenflechte & Akne), auch eingewachsene Haare sowie kleine Pickelchen werden stark verringert. Desweiteren können selbst kleinste Härchen mit Zuckerpaste entfernt werden(ca. ab 3mm).

Da immer mehr Menschen versuchen einen gesunden Lebensstill zu leben und möglichst auf tierische Produkte bei Lebensmitteln und Industrie zu verzichten, kommt dieser Trend genau zur richtigen Zeit, da die Zuckerpaste komplett frei von jeglichen chemischen sowie tierischen Zusatzstoffen ist.

Sugaring kann sowohl an empfindlichen Körperbereichen wie Achseln oder der Bikinizone angewendet werden, eignet sich aber auch hervorragend für größere Areale wie Rücken, Beine, Arme und Brust- Bauchbereich.

Sugaring lässt sich auch bei wenigen sowie bei kräftigen Haaren – z. B. bei Männern – einsetzen. Wobei bei sehr starkem und dichtem Haarwuchs, empfehlen wir bei Epimedic i.d.R. mit dem  Sugaring erst nach 2-3 Waxing Behandlungen zu beginnen, da so die Haare in Ihrer Struktur zuvor etwas verfeinert werden. Dies ermöglicht eine angenehmere Behandlung und ein gründlicheres Endergebnis.

Beim Sugaring wird entweder auf die zu enthaarende Stellen Zuckerpaste gestrichen und dann mit einem Fließstreifen abgezogen oder das Haar wird mit Fingern, auf die etwas Zuckerpaste aufgebracht wurde, entfernt. Das Zuckern wird in Wachstumsrichtung der Haare durchgeführt, weswegen die Haare nicht abreißen. Daraus resultieren weniger einwachsende Haare.

Darüber hinaus empfehlen wir ca. eine Woche nach Behandlung ein Peeling zu verwenden, damit das Risiko eingewachsene Haare zu bekommen reduziert wird. Ebenfalls kann durch das Peeling abgestorbene Hautschüppchen problemlos entfernt werden und nachkommende Haare wachsen gerade nach.

Wie auch beim Waxing verlangsamt sich das Haarwachstum nach einem Sugaring.  Die  Haut bleibt länger glatt als bei einer Depilation (z.B. Rasur) und die Anwendungsintervalle können vergrößert werden. Des Weiteren sind die nachwachsenden Haare feiner, unauffälliger und weicher.

Sugaring ist auch gut, wenn schon Besenreiser vorhanden sind. Weil sich die Paste nicht mit der Haut verklebt, sondern nur eine Verbindung mit dem Haar eingeht, verstärkt sie die Besenreiser nicht.

Auch wir haben das Sugaring in unser Beautyprogramm aufgenommen. Da wir den Trend schnell erkannt haben und die Nachfrage gestiegen ist, wollten wir unseren Kundinnen diese tolle, schonende Alternative zum Waxing natürlich nicht vorenthalten.

Wir beraten Sie zum Thema Sugaring gerne.

Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen haben, oder sehen Sie sich unsere Informationsseiten zum Sugaring an.

microdermabrasion

Mikrodermabrasion

In den USA ist die Mikrodermabrasion, d.h. Hautschleifung mit Mikrokristallen die zweithäufigste ästhetische Behandlung nach der Botox-Behandlung.

Es existieren wissenschaftliche Studien über die Erfolge der Mikrodermabrasion, die Verbesserungen in der Epidermis und Dermis (also der obersten und mittleren Hautschicht) beweisen. Patienten als auch ihre Ärzte waren bei diesen Untersuchungen von der Wirksamkeit der Mikrodermabrasion sehr überzeugt.

Mikrodermabrasion ist wesentlich zielorientierter und tiefer greifend als normales Peeling, Mikrodermabrasion trägt verhornte Hautzellen der Epidermis ab und regt damit die Bildung neuer Hautzellen an. Während der Behandlung wird die Haut durch das Vakuum leicht angesaugt und mit den Kristallen „beschossen“. Wir können zudem die Stärke des Vakuums und Geschwindigkeit der Schleifvorgänge kontrollieren. Die Mikroschleifung ist jedoch eine schmerzfreie, risikoarme, schnelle und wenig aufwendige kosmetische Verschönerungsmethode.
Nach  Abschluss der Behandlung ist die Haut etwas gerötet, was aber in den nächsten 12 Stunden abklingt. Die  Haut zeigt sich nun äußerst aufnahmefähig, dass die Wirkstoffe um das dreifache von der Haut aufgenommen werden.

Die Anwendungs- und damit Behandlungsmöglichkeiten sind sehr vielfältig.  Mikrodermabrasion ist bei nicht entzündlicher Akne, Mitessern, leichten Narben, Hautverfärbungen, pigmentösen Störungen und jeder Form von grobporiger, unreiner Haut und Hornhautbildungen eine der effektivsten Behandlungsmethoden . Das Hautbild verfeinert sich es wird glatter und ebenmäßiger. Feine Fältchen um Mund oder Augen werden gelindert, auch die Regeneration der Haut wird angeregt und pflegende, wie auch schützende Wirkstoffe dringen besser ein.

Eine Mikrodermabrasion sollte optimalerweise mit Heimpflegeprodukten begleitet werden, hilft natürliche Baustoffe zu regenerieren, die Zellaktivität zu stärken und die Gesundheit der Haut zu fördern.

Durch eine abgestimmte Vor- und Nachbehandlung wird die Wirkung der Behandlung deutlich verbessert. Das Ergebnis ist ein gesunderes und schöneres Hautbild.

Auch können durch die Mikrodermabrasion Wirkstoffe einer nachfolgenden Kosmetikbehandlung wie z.B. Ultraschallbehandlung besser in die Haut eingeschleust werden, sodass die Behandlung häufig in ein Gesamtkonzept von Dermabrasion, Gesichts- und Körpermasken, Fruchtsäurebehandlung usw. eingebettet wird.

Zu einem persönlichen Beratungsgespräch sind Sie herzlich eingeladen. Gerne informieren wir Sie ausführlich über die verschiedenen Möglichkeiten im Bereichen Anti-Aging und Hautverbesserung mit Mikrodermabrasion bei Epimedic.

Rufen Sie uns an 0221/ 27 12 100